Wir wollen den Polterabend feiern!

Die künftige Braut und der Bräutigam sind sich einig. Zu dem nur mündlich bekanntgegebenen Termin kann kommen wer will. Viele Kolleginnen und Kollegen der beiden Heiratswilligen haben sich bereits angemeldet. Auch die Verwandtschaft und Bekanntschaft wird sich mit altem Geschirr bewaffnet einfinden, um es schließlich vor dem Haus der Braut zu zertrümmern. Böse Geister werden hierbei genauso vertrieben wie der Hunger und Durst der Gäste. Für Essen und Trinken wird nämlich gesorgt. Da zum Polterabend offiziell nicht eingeladen wird, kann die Zahl der zu erwartenden Gäste nur schwer ermittelt werden. Manch ein Brautpaar sieht darin die Möglichkeit, viele Personen, die zur Hochzeit selber nicht eingeladen werden können, teilhaben zu lassen.
Lustige Gedichte, Reime und Sketche, welche auf den Polterabend zugeschnitten sind, eignen sich besonders für eine Überraschung und als Geschenk an das Polterpaar.

 

 

Sketche und Vorführungen 

Ich liebe 
Spiele Polterabend
 
Das letzte Wort
Einen Mann angeln 
Polterabend Gedicht
Vorträge zum Polterabend
Scherzvortrag zum Polterabend 
Wie Sonne und Mond voneinander kamen
Glasermeister kommt!
Spruch zum Polterabend
Verse zum Polterabend
Klagelied eines Junggesellen
Sketche Polterabend
Blumen haben wir gestreut
Zwei kleine Dienstmädchen
Die letzte Puppe
Junges Mädchen als Wolke
Geist der Ordnung
Allgemein bekannt
Kauf dir lieber einen Hund
Ein kleines Versehen
Poltergeister
Von der guten Nachbarin
Morgen
Die letzte Warnung
Brautzeit
Polterbuben
Bäcker oder Bäckerin
Nachtwächter
Gästebuch überreichen
Wider die Streitsucht
Der Fluch der Junggesellen
Die Eifersucht (Drehorgelballade)
Der Ausrufer
Ein Seilerjunge
Ein Blumenmädchen
Glaube Liebe Hoffnung
Überreichung eines Myrtenkranzes
Bauernknabe oder Bauernmädchen
EinTischlerlehrling mit Stiefelknecht
Pantoffel und Schlafmütze
Guter Rat