Geschichten und Gedichte 

Alles zu seiner Zeit man spricht,
ob Sprüche, Reime oder gar ein Gedicht.
Es gibt vieles das an uns vorübergeht,
nicht alles man liest, der Geist versteht.

Doch ist der richtige Zeitpunkt gekommen,
der Verstand es in Besitz genommen.
Es bewegt uns dann eine gewisse Zeit,
sorgt für Frohsinn, Liebe und Heiterkeit.

Wir träumen, sind vom Glück ganz benommen,
man denkt dann nach und ist ganz versonnen,
und stellt fest: Alles geschieht zu seiner Zeit,
genau dann, wenn man ist bereit.

 


besinnliche Gedichte und Geschichten

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

© Anatoly Tiplyashin - Fotolia.com

Weisheiten

Der überlistete Dieb
Wer bezahlt die Zeche
Der Schwur
Der geprellte Wirt
Die Büchse
Der Schneider von Burgund
Peter in der Fremde
Der gerechte Kadi
Zu gut gelebt
Der Übermaler
Der Wetterhahn
Löwenmacher
Karriere im Schrebergarten
Am Wege
Die Hoffnung
Lorbeer und Efeu
Was bleibt von uns
Vergebens
Der Esel
Bewaffneter Friede
Hund und Katze
Der Sack und die Mäuse
Selbstkritik
Die Teilung 
Der kluge Schäferjunge
Die Wette
Wie sieht die Erde aus?
Ertappt
Guter Rat
Gefährliche Fliegenjagd
Schnelle Heilung
Schnelle Belehrung
Hänschen zieh das Käppchen ab
Der Schneidertraum
Drei Wünsche
Mittelalterliche Streiche 
Eulenspiegel im Bienenstock
Die verlorene Zunge
Starker Tabak
Die Prinzessin auf der Erbse
Der Prahlhans
Der verzauberte Student
Die unheilvolle Pantoffel
Heimgeleuchtet
Die ehrlichen Leute
Das wohlfeile Mittagessen
Münchhausen auf dem Monde 
Die Rätsel 
Von Recht und Freiheit 
Hans blas das Licht aus 
Ei so lüg 
Seltsames Rossfutter 
Die Meisterproben 
König Bauer 
Der Wahrheit Lohn 
Die sieben Esel 
Die Schelme und der Müller 
Etwas vom Anstand 
Aufgeschnitten ist gelogen
Der Geizhals 
Der gefoppte Teufel 
Der Hasenkönig 
Wozu das Gähnen geholfen 
Aufgesessen 
Der Schneider in der Hölle 
Gleich u. gleich 
Der friedliche Hahnrei 
Eine Hasenjagd zu Wasser 
Hans und der Großvater 
 


Im Wechsel der Jahreszeiten
Im Frühling
Der Nachtigallenwinkel
Frühlingslied
November
Pfingsten
Regen und Sonne
Neues von Draußen
Frühlingslieder
Das Frühlingsmahl
Wenn der Frühling kommt
Gleich und gleich
O süße Mutter
Sommerfest
Der singende Eisenbahnzug
Herbst
Die Zugvögel
Der Vöglein Abschied
Blättlein Naseweis
Oktober
Die Diebe
Erziehung
Hans und die Spatzen


Wind und Wetter
Es regnet
Regenwetter in der Stadt
Ach, wer doch das könnte
Das Lüftchen in der Stadt
Der erste Schnee
Der Reif


In Haus und Hof
Jochen
Kater und Sperling
Die kleine Fliege
Der gescheite Schimmel
Wie das Perd zur Schule geht
Das Rind sonst und jetzt
Die Hausmaus
Mausekätzchen
Eine Hühnerwirtschaft
Der abgeblitzte Fuchs
Osterhase und Henne
Das Huhn und der Karpfen
Der Storch und die Kinder
Der Star von Segringen
Grashüpfer
Vom Hahn
Vom Hering
Das Schwein


Lustige und humorvolle Geschichten und Erzählungen
Der Schmetterling 1
Der Schmetterling 2
Der Schmetterling 3
Der Maulwurf
Der Traum
Bedächtig
Die Mücken
Gründliche Heilung
Der Einsame
Eduards Traum 1
Eduards Traum 2
Wankelmut
Der kluge Kranich
Die Entfettungskur
Der Greis und der Tod 
Ein warmes Bad
Der Student aus dem Paradies
Billige Zeche
Die große Nase 
Der gute und der schlechte Rechenmeister
Der schlaue Pater Küchenmeister
Bauer und Edelmann
Der Gescheitere
Das lange Band
Von der Eule zu Peine 
Wie die Schildbürger in den Ruf der Narrheit kamen
Wie die Schildbürger einen Schultheiß wählten
Das Rathaus zu Schilda
Wie die Schildbürger den Kaiser empfingen
Der Krebs
Der Maushund in Schilda
Wie ein Fuchs den andern überlistet
Der Schneider im Himmel
Der überlistete Advokat
Doktor Allwissend 
Redlich geteilt
Der Bürgermeister zu Hildesheim
Das Pferdeei
Das Schütteln
Die Gewohnheit und ihr Lohn
Die letzte Reise 
Man kann es nicht allen Leuten recht machen
Das Hemd des Glücklichen
Der Schuss aus der Harke
Der ausschweifende Bauernsohn
Der lange Lorenz aus Rostock
Der bequeme Bettler
Der Schwabe und der Edelmann 
Eigenlob 
Weshalb sie den Nachtwächter nicht begraben wollten 
Eine lustige Geschichte vom langen August 
Ein Gerichtskuriosum 
Floit du dinen Hummer 
Löwe und Tiger 
Das lebendige Echo 
Er lässt sich nicht verblüffen 
Der Großprahler 
Ein Studentenstück 
Das Stipendium 
Meister Pfriem 
Wünsche 
Die große Rübe 
Wie man Diebe fängt 
Eile mit Weile 
Eine merkwürdige Abbitte 
Die Arche Noah 
Der Heiner und der Brassenheimer Müller 
Kannitverstan 
Der kluge Richter 
Der geheilte Patient 
Die Wachtel 
Der Zahnarzt 
Die geprellten Räuber 
Ruschenbusch im Examen 
Eine feierliche Einladung 
Die Vergeltung 
Die probierten Streichhölzer 
Alles mit Humor 
Gedanken 
Die Kümmel-Spekulanten 
Widerspruch 
Keinen Streit anfangen 
Die Tücke des Objekts 
Seekrank